Berufswahltage

Am Montag, 16. Januar und am Donnerstag, 19. Januar war die Berufsfachschule für Kinderpflege und die Fachakademie für Sozialpädagogik in der Wirtschaftsschule Waldmünchen und in der Staatlichen Realschule Furth im Wald zum abendlichen Berufswahlseminar eingeladen. Zahlreiche Firmen, Institutionen und Behörden stellten Ihre Berufe und den Ausbildungsweg dazu vor. Die Schulleiterin der Berufsfachschule für Kinderpflege und der Fachakademie für Sozialpädagogik, Frau Dr. Grotz, informierte in einem jeweils 45-minütigen Vortrag über die Ausbildungsberufe ErzieherIn und KinderpflegerIn. Die Schülerinnen und Schüler der beiden Schulen waren sehr interessiert an den Ausbildungsinhalten, der Dauer der Ausbildung, die Weiterbildungsmöglichkeiten und natürlich an den Verdienstmöglichkeiten nach der Ausbildung. Zudem waren einige SchülerInnen erstaunt, dass sich die Tätigkeitsfelder des Erziehers/der Erzieherin nicht nur auf Kinderkrippen, Kindergärten und Kinderhorte beschränkt, sondern das gesamte Spektrum von Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen von 0-27 Jahren abdeckt.